Connect with us

Aktienjagd Insider

BoA hebt Goldprognose auf $3.000. Die Goldaktie Blue Lagoon hebt jetzt mit ab!

Die Aktie des weit fortgeschrittenen Goldexplorers Blue Lagoon Resources (WKN: A2PNJ8, Frankfurter Symbol: 7BL, ISIN: CA09564P1036) befand sich bis Anfang des Jahres in einer 200%-Rallye. Nach dem Corona-Schock, der alle Goldaktien kurzzeitig erfasst hatte, aber jetzt wieder überwunden ist, besteht nun auch für Blue Lagoon aus vier fundamentalen Gründen wieder ein erhebliches Rallyepotenzial:

  1. Blue Lagoon gab heute die Erstellung einer Machbarkeitsstudie (PEA) für seine sensationelle Dome Mountain Goldmine in Kanada bekannt. Damit hält das Unternehmen trotz kurzfristigem Corona-Schock an seinem Fahrplan fest.
    Das Management teilt mit, dass die ersten Ergebnisse schon sehr bald veröffentlicht werden könnten.
  2. Soviel ist steht schon jetzt fest: Die Goldkonzentration der Erze in der historischen Untertagemine sind zum Teil extrem hoch!
  3. Der aktuelle Chart von Blue Lagoon zeigt: Der Corona-Schock ist überwunden, die Rallye setzt sich wieder fort.
  4. Die Bank of America erhöhte vorgestern ihr Kursziel für Gold auf Sicht von 18 Monaten auf US$3.000 nach zuvor US$2.000!
Blue Lagoon (WKN: A2PNJ8), Kurs Frankfurt: 0,892 € (22.04.2020). Quelle: Wallstreet Online)

Die Aktie von Blue Lagoon bietet jetzt besonders große Chancen

Physisches Gold gehört in Krisenzeiten wie diesen als solides Standbein in jedes Depot. Aber auch in Krisen muss man sein Spielbein in Bewegung halten und am Aktienmarkt auf die Gewinner der Krise setzen.

So ein Kandidat ist der sehr aussichtsreiche und weit fortgeschrittene Goldexplorer Blue Lagoon, der gerade im Moment die ökonomische Machbarkeitsstudie (PEA – Preliminary Economic Assessment) für seine wirklich ungewöhnlich aussichtsreiche Dome Mountain Goldmine in Auftrag gegeben hat. Wie das Unternehmen heute meldet, sollen die Endergebnisse der Studie bereits in acht Wochen vorgelegt werden. Erste Zwischenergebnisse für das Flaggschiffprojekt des Unternehmens könnten aber schon früher veröffentlicht werden.

Hier finden Sie die heutige News:

„Blue Lagoon Initiates PEA for its Dome Mountain Gold Mine“

Der Aktienkurs war schon im Oktober letzten Jahres von ca. 0,5 € auf über 1,40 € geschossen. Der übergeordnete Grund war natürlich die Rallye am Goldmarkt. Doch dann setzte der Corona-Schock ein: der Goldpreis brach von US$1.700 auf US$1.450 ein. Einen ähnlichen Schock hatten wir übrigens schon 2008 erlebt. Auch damals war Gold zunächst im Aufwärtstrend, brach dann auf dem Höhepunkt der Krise bei ca. US$1.000 kurzzeitig ein, um dann im Verlauf der einsetzenden Gelddruckorgie der Notenbanken von US$700 auf US$1.923 zu schießen.

Mit dem aktuellen Schock verloren auch die Goldminenaktien. Sollte die Goldrallye etwa schon wieder zu Ende sein?

Nein, die Rallye ist nicht zu Ende. Sie hat gerade erste begonnen! Kein Geringerer als die Bank of America hat gerade sogar ihr Kursziel für Gold von US$2.000 auf US$3.000 erhöht. Die einfache und nachvollziehbare Begründung: „Die Fed kann kein Gold drucken.“ Mit anderen Worten: Da die Notenbanken – gerade auch die EZB – soviel Geld wie nie zuvor aus dem Nichts schaffen, ist Gold der ultimative sichere Hafen vor Inflation und Währungscrash. Das Erreichen von neuen Preishöchstständen weit über das Hoch von 2011 ist vorprogrammiert.

Auch die Aktien von Blue Lagoon hat ihre Erholung bereits gestartet. Das hat mehrere gewichtige Gründe.

Der wichtigste ist, dass hier allein 2016/17 vom Vorbesitzer der Mine bereits 1.517 Unzen Gold und 8.026 Unzen Silber produziert wurden. Die Goldkonzentrationen lagen bei sage und schreibe 9g Gold pro Tonne Golderz! Das Gold konnte zu 95%, das Silber zu 85% aus dem Erz extrahiert werden.

Infrastruktur der Dome Mountain Goldmine. Quelle: Blue Lagoon

Insgesamt wurden vom Vorbesitzer auf dem fast 11.000 ha großen Gelände in den letzten 12 Jahren C$28 Mio. für Genehmigungsverfahren, die Minenentwickung sowie in Infrastuktur investiert. Davor waren es sogar ab 1991 insgesamt C$40 Mio. für den Aufbau der Mine, bis der damalige Betreiber Timmins Nickel in finanzielle Schieflage geriet und aufgeben musste. Historische Daten weisen hier abgeleitete und angezeigte Ressourcen von insgesamt 913.330 Tonnen Erz mit 7,36 g/t (!) Gold aus – und das alleine nur im Boulder-Erzader-System. Das ist ein extrem guter Wert, der beim aktuellen Goldpreis und der noch zu erwartenden Rallye natürlich extrem lukrativ sein dürfte. Wie lukrativ, wird die Machbarkeitsstudie zeigen.

Infrastruktur der Dome Mountain Goldmine. Quelle: Blue Lagoon

Der Clou ist, dass auf dem Gelände noch weitere 17 sehr aussichtreiche Goldadern gefunden wurden, die bis heute nur sehr wenig untersucht wurden. Die Mine, die bereits über sämtliche Infrastruktur und Genehmigungen verfügt, hat also noch zusätzlich ein enormes langfristiges Potenzial.

Wenn man die bisherigen Goldressourcen des Flaggschiffprojekts, das Potenzial, die bestehende Infrastruktur bzw. die Investitionen von fast C$70 Mio. und die erteilten Genehmigungen addiert und mit der aktuellen Marktkapitalisierung von ca. C$67 Mio. (beim Kurs von C$1,40 an der CSE) vergleicht, ist die Aktie von Blue Lagoon im Moment noch sehr, sehr günstig bewertet.


Abonnieren Sie den Aktienjagd-Newsletter
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie 1 x pro Woche die neuesten Informationen kurz und knackig zusammengefasst.
Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.  


Mit enthalten sind außerdem noch das Pellaire Gold-Projekt, auf dem im letzten Jahr bei Bohrungen durchschnittlich 3,28g/t Gold und 13,25g/t Silber nachgewiesen wurden und das Big Onion Porphyry Kupfer-Projekt, das mit seinen angezeigten Ressourcen von 686,8 Mio. Pfund Erz mit 0,32% Kupferäquivalent und geschätzten Ressourcen von zusätzlichen 64,3 Mio. Pfund Erz mit 0,28% Kupferäquivalent seinem Namen alle Ehre macht.

Hauptschacht der Dome Mountain Goldmine. Quelle: Blue Lagoon

Mein Fazit

Das Timing für den Einstieg in die Aktie von Blue Lagoon ist perfekt. Die Machbarkeitsstudie wird nicht nur die Ermittlung der Wirtschaftlichkeit der Mine (Investitions- und Betriebskosten) inklusive externer Gesteinsmühle, Verhüttung und Raffination, sowie konkrete Entwürfe für den Ausbau der Mine enthalten, sondern außerdem noch eine aktuelle Ressourcenschätzung nach NI43-101-Standard auf der Grundlage der letzten Bohrungen aus dem Jahr 2016, sowie konkrete Empfehlungen für ein Bohrprogramm, das in diesem Jahr durchgeführt werden soll.

Besonders charmant ist, dass Blue Lagoon per 31.03.2020 über ein Betriebsvermögen von C$1.25 Mio. verfügt und keine Schulden hat.

Wer nicht erst auf den kommenden Nachrichtenfluss warten will, sollte schon jetzt, da die Goldrallye weiter geht, sein Spielbein bewegen und Aktien von Blue Lagoon (WKN: A2PNJ8, Frankfurter Symbol: 7BL, ISIN: CA09564P1036) in sein Depot legen.

The trend is your friend!

Blue Lagoon Resources Inc.
ISIN: CA09564P1036
WKN: A2PNJ8
Ticker: 7BL (Frankfurt)
Ticker: BLLG (Kanada)
Kurs: 0,892 EUR (Frankfurt, 22.04.2020 – 22:00 MEZ)
Kurs: 1,40 CAD (Kanada, 22.04.2020 – 22:00 MEZ)

Ich wünsche Ihnen ein erfolgreiches Händchen und das notwendige Quäntchen Glück bei Ihren Investmententscheidungen!

Ihr

Michael Adams


+++ WERBEMITTEILUNG +++


Hinweis zum konkret vorliegenden Interessenkonflikt

Die Star Finance GmbH wurde von der Blue Lagoon Resources Inc. mit der Erbringung von Dienstleistungen im Bereich Marketing und Investor Relations beauftragt und erhält hierfür eine Vergütung. Hieraus entsteht ein eindeutiger und konkreter Interessenkonflikt.

Weitere Informationen finden Sie weiter unten.

Wichtige Hinweise

Die von Aktienjagd.com angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.

Aktienjagd.com bzw. die Star Finance GmbH als Herausgeber haben auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen der Star Finance GmbH und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die veröffentlichten Meinungen der Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen und Unternehmen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen der Star Finance GmbH und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen wieder.

Alle Gastautoren sind verpflichtet, auf individuell bestehende (potentielle) Interessenkonflikte ausdrücklich hinzuweisen.

Eine Aufstellung der bestehenden (potentiellen) Interessenkonflikte der Star Finance GmbH und deren Mitarbeitern und Organen finden Sie hier: Interessenkonflikt Star Finance GmbH

Weitere wichtige rechtliche Informationen wie Risikohinweis und Haftungsausschluss finden Sie hier: Disclaimer

Michael Adams ist Chefredakteur und Herausgeber des kostenlosen Informationsdienstes "Stock-Telegraph.com - Der persönliche Börsenbrief". Schwerpunkt der Berichterstattung liegt auf Investments in Unternehmen mit geringer Marktkapitalisierung aus den Bereichen Rohstoffe, Technologie und Healthcare. Mehrmals im Jahr ist er auf der Suche nach neuen Anlagetrends vor Ort in Kanada und den USA und spricht direkt mit den "Machern" und Vorständen zukunftsträchtiger Unternehmen. Meinen eigenen Börsenbrief finden Sie unter stock-telegraph.com. Zudem freue ich mich auf Ihre Kommentare und Anregungen - bitte einfach per Email an michael.adams@stock-telegraph.com.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

Abonnieren Sie den Aktienjagd-Newsletter
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie 1 x pro Woche die neuesten Informationen kurz und knackig zusammengefasst.
Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.  

Kursdaten

Kursdaten von GOYAX.de

Autoren

Trending