Connect with us

Rohstoffe

Goldminenaktien für das Jahr 2020

2019 war ein recht ereignisreiches Jahr für den Goldpreis, wobei der Höhepunkt das Überschreiten der Schwelle von $1.500 je Unze war – auf einem Niveau, das zuletzt im Jahr 2013 erreicht wurde. Die Unsicherheit an der Handelsfront zwischen den USA und China, geopolitische Bedenken zwischen den Vereinigten Staaten und dem Nahen Osten, das Chaos in Brexit und die Bedenken hinsichtlich der globalen Wirtschaftsaussichten haben Anleger dazu gezwungen, sichere Anlagemöglichkeiten wie Gold zu suchen.

Darüber hinaus haben drei Zinssenkungen der US-Notenbank in diesem Jahr die Rallye begünstigt. Vor allem die niedrigeren Zinssätze werden die Opportunitätskosten für das Halten von nicht renditeträchtigen Edelmetallen verringern, was Gold zu einer attraktiven Option für Anleger macht, die andere Währungen halten. Ein träger Fertigungssektor trieb den Goldpreis ebenfalls an.

In diesem Jahr hat der Goldpreis weltweit bisher um etwa 15% zugelegt, was im Gegensatz zum Rückgang von 2% im Vorjahr steht. Der Goldpreis scheint auf den stärksten Jahresanstieg seit 2010 eingestellt zu sein, wobei er mit 29,5% ein Wachstum verzeichnet hatte.

Die Übernahme des Rivalen Goldcorp durch die Newmont Mining Corporation für 10 Milliarden Dollar zur Gründung der Newmont Goldcorp Corporation sorgte in diesem Jahr für Schlagzeilen in der Branche. Dies folgt auf die $5,4 Milliarden Fusion zwischen Barrick Gold Corporation und Randgold Resources Limited im letzten Jahr. Der Konsolidierungstrend in der Branche scheint sich nach einer Flaute in den letzten Jahren, in der die Unternehmen gezwungen waren, dank der niedrigeren Goldpreise ihre Schulden abzubauen und ihre Investitionen zu kürzen, wieder zu beleben. Angesichts der Tatsache, dass die Goldproduktion aufgrund der Knappheit neuer Entdeckungen und der Erschöpfung der vorhandenen Ressourcen voraussichtlich irgendwann zurückgehen wird, ziehen es die Minenarbeiter vor, Reserven durch Übernahmen aufzubauen, anstatt nach neuen Reserven zu graben, die von Natur aus risikoreich und kapitalintensiv sind.

Die großen Märkte Indien und China (die etwa 50% der Nachfrage nach Konsumgold ausmachen) halten die Nachfrage nach Gold weiterhin aufrecht. Die expandierende Mittelschicht in China und Indien sowie das breitere Wirtschaftswachstum werden einen erheblichen Einfluss auf die Goldnachfrage haben. Die Nutzung von Gold in den Bereichen Energie, Gesundheit und Technologie nimmt zu. Zudem gilt das gelbe Metall seit langem als sichere Anlage in Zeiten finanzieller oder politischer Unsicherheit. Die Zentralbanken der Schwellenländer richten ihre Aufmerksamkeit auf Gold, nachdem sie jahrelang dem US-Dollar ausgesetzt waren, und als natürliche Währungsabsicherung gegenüber anderen Reservewährungen. Es wird also ein mögliches Ungleichgewicht zwischen Nachfrage und Angebot geben, das den Goldpreis wahrscheinlich antreiben wird, was für die Branche ein gutes Vorzeichen ist.

Die Industrie reitet auf dem Goldpreis

Steigende Goldpreise sind ein gutes Zeichen für die Mining – Gold Industrie, die mit steigenden Produktionskosten einschließlich der Kosten für Strom, Löhne, Wasser und Materialien zu kämpfen hat. Die Branche hat in einem Jahr sowohl den S&P 500 Index als auch den Grundstoffsektor übertroffen. Während die Aktien der Branche insgesamt 41,0% zulegen konnten, haben der S&P 500 und der Grundstoffsektor um 27,1% bzw. 23,6% zugelegt.

Folgende fünf Goldminenaktien sind handverlesen, die einen Ranking von #1 (Starker Kauf) oder 2 (Kauf) tragen.

Diese Aktien haben sich in diesem Jahr bisher besser als die Industrie, der Sektor und der S&P 500 entwickelt. Sie sind bereit, die Dynamik bis ins Jahr 2020 zu tragen, unterstützt durch gesunde Gewinnwachstumsprognosen für das Geschäftsjahr 2020. Auch diese wurden in letzter Zeit positiv revidiert.

Franco-Nevada Corporation: Dieses in Toronto, Kanada, ansässige Unternehmen hat eine Marktkapitalisierung von 18,19 Milliarden Dollar. Die Aktie hat einen Zacks Rang #2. Die Zacks-Konsensus-Schätzung für die Gewinne im Jahr 2020 ist in den letzten 90 Tagen um 15% gestiegen.  Die Zacks Consensus Schätzung für die Gewinne im Jahr 2020 zeigt eine Verbesserung von 25,4% gegenüber dem Vorjahr. Das Unternehmen hat in den letzten vier Quartalen eine durchschnittliche positive Gewinnüberraschung von 11,75% erzielt. Die Aktien dieses Unternehmens haben sich bis heute um 42% erhöht.

Kirkland Lake Gold Ltd.: Dieses in Toronto, Kanada, ansässige Unternehmen hat derzeit einen Zacks Rank #1 und eine Marktkapitalisierung von $8,56 Milliarden. Die Gewinnschätzungen für das Jahr 2020 sind in den letzten 90 Tagen um 19% gestiegen. Die Zacks Consensus Schätzung für die Gewinne im Jahr 2020 schlägt ein Wachstum von 22,1% im Vergleich zum Vorjahr vor. In den letzten vier Quartalen übertraf das Unternehmen die Schätzungen im Durchschnitt um 11,1%. Die Aktien des Unternehmens sind bis heute um 61% im Jahresvergleich gestiegen.

Sibanye Gold Limited: Diese südafrikanische Goldminengesellschaft ist auf Platz 2 der Zacks-Gruppe eingestuft. Das Unternehmen hat eine Marktkapitalisierung von 5,19 Milliarden Dollar. Die Gewinnschätzungen für das Jahr 2020 sind in den letzten 90 Tagen um 25% gestiegen. Die Zacks-Konsensus-Schätzung für die Gewinne des Geschäftsjahres 2020 zeigt eine Verbesserung von 280,5% im Vergleich zum Vorjahr. Die Aktien dieses Unternehmens sind bis heute um 235% gestiegen.

Yamana Gold Inc.: Dieses in Toronto ansässige Unternehmen hat eine Marktkapitalisierung von 3,31 Milliarden Dollar und einen Zacks Rang #2. Die Gewinnschätzungen für das Jahr 2020 sind in den letzten 90 Tagen um 80% gestiegen. Die Zacks-Konsensus-Schätzung für die Gewinne des Geschäftsjahres 2020 zeigt ein Wachstum von 55,8% im Vergleich zum Vorjahr.  Das Unternehmen übertraf die Schätzungen in den letzten vier Quartalen im Durchschnitt um 100%. Die Aktien des Unternehmens haben sich bis heute um 52% im Vergleich zum Vorjahr erhöht.

Sandstorm Gold Ltd.: Dieses in Vancouver, Kanada, ansässige Unternehmen hat eine Marktkapitalisierung von 1,17 Milliarden Dollar. Die Aktie hat derzeit einen Zacks Rang #2. Die Zacks Consensus Schätzung für 2020 wurde in den letzten 90 Tagen um 56% nach oben revidiert und zeigt ein jährliches Wachstum von 83,33%.  Die Aktie hat in diesem Jahr bisher 54% gewonnen.

Siegfried Benedict Paulus wurde in Jahr 1994 in Hamburg geboren. Er studierte an der Hamburg School of Business Administration dual Banking und Finance und arbeitete in der privaten Vermögensverwaltung. Nach dem Studium gründete er seine eigene Vermögensverwaltung, die sowohl private als auch Institutionelle Anleger begleitet. Daraus entstand ein Real Estate Unternehmen (ONE – Real Estate), welches er mit zwei Geschäftspartnern gründete. Dies managet die Vermittlung Großvolumiger Projektentwicklungen, entwickelt selber und kauft Bestand und verwaltet diesen. Mittlerweile sind weitere Geschäftsfelder hinzugekommen und alle Geschäftsbereiche (Real Estate, Asset Management, Art und Commodities münden in der ONE – Group. Er hatte schon von klein auf die Faszination der Börse entdeckt und hat sich nun vollkommen im Asset Management spezialisiert. „Ich habe schon immer versucht weit in der Zukunft zu denken und die Vision im Auge zu behalten. Die Herausforderungen auf dem Weg sind Chancen, die es zu ergreifen gilt.“ Sagt er. Die Autorentätigkeit kam bei Ihm hinzu, weil er täglich Unmengen an Nachrichten studiert und gerne etwas weitergibt und teilt, alles im Fokus der Transparenz. Sein Schwerpunkt hierbei liegt im Technologie Sektor, wobei er immer auf der Suche nach neuen Trends ist. Email-Kontakt des Autors: siegfried.paulus@aktienjagd.com.

Click to comment

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply

Newsletter

Abonnieren Sie den Aktienjagd-Newsletter
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie 1 x pro Woche die neuesten Informationen kurz und knackig zusammengefasst.
Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.  

Kursdaten

Kursdaten von GOYAX.de

Autoren

Trending