Connect with us

Aktienjagd Insider

Graph Blockchain mit News-Feuerwerk: Expansion im NFT-Sektor schreitet rasant voran

Neben DeFi – Decentralized Finance ist der Bereich NFT – Non-Fungible Tokens aktuell das heißeste Thema im gesamten Kryptosektor.

Immer mehr bekannte Künstler, milliardenschwere Investoren und sonstige Prominenz engagiert sich hier in verstärktem Maße.

Doch für den Aktienanleger ist die Auswahl (noch) beschränkt – denn viele der börsennotierten Kryptounternehmen fokussieren sich immer noch auf das reine Mining von Coins oder die Abwicklung von Zahlungen. Dabei sind sich die meisten Experten einig:

NFT ist der kommende Trend.

Das Redaktionsteam von Aktienjagd legt sich fest: Unser Favorit im boomenden NFT-Bereich ist das kanadische Unternehmen Graph Blockchain.

CSE: GBLC

WKN: A2N88L

ISIN: CA3886591047

Frankfurter Symbol: RT5A

ww

Denn nicht nur ist Graph Blockchain im genau richtigen Krypto-Segment tätig – das umtriebige Management nimmt auch gerade jetzt (wie von uns angekündigt) enorm Fahrt auf.

Genau der richtige Zeitpunkt also, um als profithungriger Investor einmal genauer hinzuschauen.

Hier einmal eine kleine Auswahl der letzten NFT-Schlagzeiten:

Rammstein-Frontmann Till Lindemann auf NFT-Exkursion

Orbstellar by Xcept (NFT Big Bang) installation

NFT Sales Top $1.2 Billion In July As Demand For Blockchain Games Soars

Sie sehen – ein riesiges Marktpotential ist vorhanden und wartet darauf, erobert zu werden.

Und genau da kommt Graph Blockchain ins Spiel.

Das rasant expandierende Krypto-FinTech-Unternehmen Graph Blockchain (WKN: A2N88L, ISIN: CA3886591047, Frankfurter Symbol: RT5A) bietet Anlegern die Möglichkeit, an den verschiedensten Entwicklungen der sich rasant entwickelnden Kryptowelt gleichzeitig teilzuhaben.

Brandaktuelle News:

Gerade gestern hat das Unternehmen verkündet, dass man eine Vereinbarung zum Kauf einer Crypto-Coin Analysesoftware namens „Optimum Coin Analyzer“ unterzeichnet hat, die mittels künstlicher Intelligenz und durch die Analyse von Social Media Aktivitäten von wichtigen Influencern der Kryptoszene das Portfoliomanagement von Alt-Coins unterstützen und damit die Performance verbessern soll.

Graph Blockchain to Acquire Optimum Coin Analyser Inc.

Ebenso konnte gestern zudem der erfolgreiche Test des New World Plattform verkündet werden:

100.000 Nutzer waren am 4. August zeitgleich auf der App-Plattform zugegen und testeten das System auf Herz und Nieren.

Das bombastische Ergebnis:

Null Fehler, eine durchschnittliche Reaktionszeit von nur 1,89 Sekunden und eine Verarbeitung von 111,12 Anfragen pro Sekunde.

Bahnbrechend!

In Kürze soll dem ganzen dann noch die Krone aufgesetzt werden und ein Test mit 1 Millionen Nutzern ist noch im August geplant!

Die New World NFT-Plattform testet erfolgreich 100.000 gleichzeitige Nutzer, prägt NFTs und wickelt Transaktionen mit Ethereum in der App ab

Erst am 05.07. übernahm Graph Blockchain das höchst innovative Unternehmen New World, welches die erste und bisher größte NFT-Plattform weltweit darstellt und hat sich damit in diesem Sektor hervorragend positioniert.

Am 22. Juli fand in Miami das Augmented Reality Event statt, welches ein voller Erfolg war.

Veranstalter des Events war New World Inc. – die erste und derzeit größte NFT-Plattform weltweit.

Während der Show konnte New World sieben seiner einzigarten NFT Kunstwerke im Gesamtwert von rund 38.000 USD verkaufen.

Für Graph Blockchain war das AR-Event von New World ein gelungener Soft-Launch, und man erwartet noch im September die komplette Plattform für den Release bereit zu haben.

CEO Paul Haber zeigt sich erfreut: „Wir sind sehr aufgeregt, dass die New World NFT Plattform nun läuft. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Brandon Gil und darauf weitere spektakuläre News zu haben, während wir uns dem Launch der NFT-Plattform nähern.“

Wie man erst am 29.07. per Pressemeldung mitteilte will man pünktlich zum finalen Launch der New World Plattform nun auch musikalische non-fungible tokens (NFTs) in sein Repertoire mit aufnehmen.

Genau dafür ging man mit dem kanadischen Musikkünstler Karl Wolf aus Toronto eine Partnerschaft ein. Er wird exklusive NFTs für die Plattform von New World produzieren.

Seine NFTs werden dabei auch Musik mit NFT-Kunstwerken kombinieren. Als Plattform überlässt New World die Kreativität der NFT-Ausstellung ihren Mitwirkenden und Mitarbeitern. Wie man mitteilte freut sich Karl Wolf darauf, die Fähigkeiten der New World-Plattform kreativ zu nutzen, um mit seiner Musik einzigartige Erlebnisse zu schaffen.

Über Karl Wolf

Er ist seit 2001 als Sänger, Songwriter und Produzent tätig und veröffentlichte 2006 sein erstes Soloalbum Face Behind the Face auf MapleNationwide/Universal. Sein größter Hit war ein Remake von Totos „Africa“-Sampling aus dem Song und mit neuen Texten und Arrangements. Über seine Firma Lone Wolf Management managt Karl Wolf auch eine Reihe neuer Künstler. 2015 kündigte er eine neue Zusammenarbeit unter dem Namen BAE (Be All Equal) mit Show Stephens, Brenda Mullen und dem Produzenten MasterTrak an. Wolf unterzeichnete einen neuen Solovertrag in Kanada mit Cordova Bay Records aus British Columbia sowie zwei neue weltweite Verträge in Los Angeles, einen für einen Verlagsvertrag mit BMG und einen weiteren Digital „YouTube“-Vertrag mit Collective Digital Studios. Er hat den OMI-Hit „Hula Hoop“ mitgeschrieben. (Quelle: Wikipedia)

Neuer Künstler für die Produktion von kreativen NFTs tritt dem Team bei

Brandaktuell am 05. August meldete Graph Blockchain erneut eine Expansion im NFT-Bereich.

New World Inc., hat den Drew House-Designer Gianpiero D’Alessandro verpflichtet, NFTs zu entwickeln und an einer Vielzahl neuer NFT-Projekte innerhalb der New World Inc.-Plattform zusammenzuarbeiten.

„Als ich jung war und Kunst studierte, dachte ich immer, dass der einzige Weg, um für immer in Erinnerung zu bleiben, darin besteht, sichtbare Zeichen auf unserem Planeten zu hinterlassen“, sagte Herr D’Alessandro.

„Nichts auf dieser Welt ist beständiger als Kunst. Ich dachte immer, dass wir durch Kunst sehr schöne Botschaften nur mit Bildern senden können.“ D’Alessandro in einem Billboard-Artikel mit dem Titel „The Story Behind Justin Biebers Drew House Designer Gianpiero: ‚Let Us Spread Happiness.'“


Der aus Neapel stammende D’Alessandro, ein italienischer Designer und Künstler, zeigt sich höchst erfreut, mit der New World-Plattform zusammenzuarbeiten, um die Möglichkeiten zu erweitern, sich durch seine Kunst auszudrücken und andere zu inspirieren. In Zusammenarbeit mit einem guten Freund, prominenten Künstler und Mitbegründer von New World Inc. Diogo Snow, plant Herr D’Alessandro, NFTs auf eine der kreativsten und kollaborativsten Arten zu erstellen und zu vertreiben, die die Plattform bis dato gesehen hat.

Ist Graph Blockchain der künftige NFT-Highflyer?

NTFs (Non-fungible-Token) sind Digitalwerte. Das besondere im Gegensatz zum Bitcoin ist jedoch, dass jeder NFT für sich einzigartig ist, und nur ein einziges Mal existiert, während ein Bitcoin teilbar ist und dem anderen gleicht. Jeder NFT ist also ein Unikat und nicht teilbar.

NFTs sind Bestandteil der Blockchain, also auf dem technologischen Gerüst, auf dem auch Bitcoin, Ether und inzwischen mehr als 6.000 Altcoins basieren.

Durch sie werden digitale Kunstwerke oder Musikstücke oder zukünftig beliebig andere Gegenstände eindeutig definierbar und damit auch verkäuflich. Solche mit NFT geschützten digitalen Kunstwerke lassen sich nicht einfach beliebig kopieren oder downloaden. Stattdessen sind sie als Token auf der Blockchain gespeichert, fälschungssicher und online handelbar.

Ein digitales Tagebuch namens „Everydays: The First 5000 Days“ des Künstlers Beeple wurde bei einer Christie´s-Auktion in diesem Jahr für mehr als US$ 69 Mio. (!) verkauft. Absoluter Wahnsinn!

Als Kunden für digitale Kunst erweisen sich vor allem Menschen, die mit Kryptowährungen Millionäre und Milliardäre geworden sind. Nach Schätzungen der Bank BNP Paribas hat sich die Marktkapitalisierung von globalen Transaktionen, an denen NFT beteiligt sind, seit 2018 vervierfacht und lag im letzten Jahr bereits bei US$340 Mio. Dieser Wert dürfte in 2021 deutlich überboten werden.

Dolce & Gabbana und Warner Bros. ebenfalls im NFT-Markt aktiv

Mit dem Luxus-Modelabel Dolce & Gabbana und dem Riesen Warner Bros haben erst kürzlich zwei weitere bekannte Namen den Boom-Sektor der NFT (Non-fungible-Token) betreten.

Wie Dolce & Gabbana am 14. Juli auf Twitter verkündete, plant es eine exklusive NFT-Kollektion. Diese trägt den Titel „Collezione Genesi“ (zu Deutsch: „Genesis-Kollektion“).

Thematisch soll sich die Kollektion um die Kunst- und Mode-Geschichte von Venedig drehen. Der erste Token der Kollektion soll ein Kleid mit dem Namen L’abito dei Sogni („Das Kleid der Träume“) werden. Die NFT-Kollektion soll am 1. September auf der Plattform UNDX online gehen.

Auch mit der Aufbewahrung von Altcoins generiert Graph Blockchain Umsatz

Aufbewahrt werden die Altcoins übrigens vom Tochterunternehmen Babbage Mining, das Graph im letzten Jahr übernommen hat. Selbst mit der Aufbewahrung der Token verdient Graph Blockchain Geld, denn Babbage Mining bietet außerdem Proof-of-Stake-Mining an. Je mehr Token Babbage Mining in seinem Wallet hat, desto mehr Blocks einer Blockchain kann Babbage validieren und desto mehr Transaktionsgebühren einstreichen.

Mitte Juni hat Graph das Launchpad Beyond the Moon für US$6 Mio. übernommen. Dadurch haben Aktionäre von Graph Blockchain frühzeitigen Zugriff auf die neuesten Token Launches, noch bevor die Kurse der Token stark ansteigen.

Graph Blockchain nutzt seine Altcoins nicht nur als Werkzeug für eigene Projekte, mit denen Umsatz generiert wird, sondern die dazugehörigen Token, die an den Kryptobörsen gehandelt werden, haben auch einen Marktwert an sich, der ein beträchtliches Rallyepotenzial hat. Je wertvoller die Altcoins werden, desto wertvoller wird die Aktie von Graph Blockchain.

Graph Blockchain (WKN: A2N88L, ISIN: CA3886591047, Frankfurter Symbol: RT5A) bietet Anlegern die Möglichkeit, an den verschiedensten Entwicklungen der sich rasant entwickelnden Kryptowelt gleichzeitig teilzuhaben.

Durch die Übernahme von New World hat man sich strategisch perfekt in der NFT-Branche platziert. Auch die Investition in besonders aussichtsreiche Altcoins, die ein weit überdurchschnittliches Kurspotenzial versprechen, und die hochinnovative Lösungen aus dem Bereich Decentralized Finance (DeFi) eröffnen hier extreme Kurschancen für die Aktie.

In allen diesen Bereichen ist Graph Blockchain bis dato aktiv. Bislang war der Newsflow sehr stark und das Unternehmen möchte weiterhin rasant wachsen. Daher kann auch zukünftig von weiteren Nachrichten ausgegangen werden.

Das aktuelle Kursniveau halten wir wie auch schon in der letzten Analyse für sehr attraktiv, um eine erste Position in dieser spannenden Aktie auf- oder auszubauen.

Weitere Information finden Sie auf der Website des Unternehmens: https://www.graphblockchain.com/

Gehen wir jagen!

Ihr Redaktionsteam von Aktienjagd.com

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

Redaktionsschluss: 11. August 2021, 06:30 Uhr MEZ




Quellen & Credits

Graph Blockchain
New World
Wallstreet Online
IRW Press
Stockwatch
Stockhouse
Wikipedia
Newsfilecorp
Forbes
Timeout Magazine
BTC Echo
T3N
Instagram
CoinMarketCap

 

Wichtige Hinweise

Die von Aktienjagd.com angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.

Risikohinweise

Wir empfehlen grundsätzlich den Kauf von Aktien an der jeweiligen Heimatbörse. Sollten Sie im deutschen Handel kaufen wollen, achten Sie unbedingt auf eine faire Kursstellung und limitieren Sie Ihre Kauforder.

Die hier angebotenen Artikel dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals und – je nach Art des Investments – sogar zu darüber hinausgehenden Verpflichtungen, bspw. Nachschusspflichten, führen können. Die Informationen ersetzen keine auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.

Hinweis auf mögliche und bestehende Interessenskonflikte gemäß Paragraph 34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich):

Grundsätzlich können die Star IR GmbH, die Star Finance GmbH und / oder Mitarbeiter dieser Unternehmen jederzeit Long- oder Shortpositionen an allen oben vorgestellten Unternehmen halten, eingehen oder auflösen. Diese möglichen Wertpapiertransaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Eine Übersicht über die individuell je Unternehmen bestehenden möglichen Interessenkonflikte sowie weitere wichtige rechtliche Hinweise finden Sie auf der Webseite von Aktienjagd.com.

Konkret und eindeutig vorliegende Interessenskonflikte nach § 85 WpHG und Art. 20 MAR

Die Star Finance GmbH als Herausgeber wurde von einer von der Graph Blockchain beauftragen Agentur mit der Erbringung von Dienstleistungen im Bereich Marketing und Investor Relations beauftragt und erhält hierfür eine Vergütung. Hieraus entsteht ein eindeutiger und konkreter Interessenkonflikt. Die Star Finance GmbH schließt nicht aus, dass der Auftraggeber und/oder damit verbundene Personen in einem der Star Finance GmbH nicht bekannten Umfang Aktienpositionen oder andere Wertpapiere des vorgestellten bzw. besprochenen Unternehmens halten oder halten können und planen diese zu verkaufen. Dies kann den Aktienkurs erheblich – insbesondere negativ – beeinflussen.

+++ WERBEMITTEILUNG +++

Newsletter

Abonnieren Sie den Aktienjagd-Newsletter
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie 1 x pro Woche die neuesten Informationen kurz und knackig zusammengefasst.
Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.  

Kursdaten

Kursdaten von GOYAX.de

Autoren

Trending