Connect with us

Aktienjagd Insider

Kupfer-Hammer: Universal Copper profitiert von der Grünen Transformation – so profitieren Sie mit!

Die Grüne Transformation läuft an. Weltweit. Fossile Brennstoffe sollen durch sog. erneuerbare Energien ersetzt werden. Der zentrale Rohstoff für diese langfristige gigantische Transformation ist Kupfer. Ob es uns nun so passt oder nicht: Daran führt im politischen Umfeld aktuell kein Weg vorbei.

Was wir aber aktiv tun können als clevere Investoren: Einer der großen Profiteure dieser Transformation könnte das spannende kanadische Bergbauunternehmen Universal Copper (WKN: A2P0F8, ISIN: CA9134542039, Frankfurter Symbol: 3TA2) sein, denn hier werden jetzt bald sehr wichtige Bohrergebnisse erwartet, die den Aktienkurs schon kurzfristig beflügeln könnten.

Universal Copper (WKN: A2P0F8), Kurs: 0,0485 € (Frankfurt, 22.11.2021). Quelle: Börse Frankfurt

„Kupfer ist das neue Erdöl“

Für Goldman Sachs steht fest: „Kupfer ist das neue Erdöl“. Die weltweite Nachfrage nach Kupfer explodiert. Längst hat der Kupferpreis die alten historischen Höhen überschritten und wird noch weiter steigen.

Kupferpreis je Tonne (ISIN: XC0005705501), Kurs: 9.688 € (Stand: 23.11.2021). Quelle: Börse Frankfurt.

Für diese Preisexplosion gibt es kurz- und langfristige Gründe.

Aus kurzfristiger Sicht ist die Pandemie ein wesentlicher Grund für die Angebotsverknappung, weil viele Minen ihre Produktion einstellen mussten. Gleichzeitig blieb die Nachfrage aus China hoch, so dass die Lagerbestände z.B. an der LME geleert wurden.

Und obwohl nun die Kupferproduktion langsam wieder aufgenommen wird, steigt die Kupfernachfrage durch weltweit aufgelegte Konjunkturprogramme zur Bekämpfung der Folgen der Pandemie sprunghaft an.

Mehr noch: Während die Wirtschaft weltweit wieder hochfährt, transformieren vor allem die Industriestaaten ihre Wirtschaft von Grund auf. Im Zuge des Green Deals werden fossile Energiequellen durch sog. erneuerbare Energien ersetzt.

E-Autos benötigen bis zu viermal mehr Kupfer als Verbrenner

Ablesbar ist dieser Mega-Trend z.B. an den steigenden Neuzulassungen von E-Autos. Auf den weltweiten Straßen fuhren Ende vergangenen Jahres 10,9 Millionen Elektroautos und Plug-in-Hybride, rund drei Millionen mehr als ein Jahr zuvor. Das geht aus einer Studie des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) hervor. E-Autos benötigen aber drei- bis viermal soviel Kupfer wie Autos mit Verbrennungsmotor.

Kuperverbrauch bei E-Autos im Vergleich zu Verbrennern. Quelle: Universal Copper

Kupfer ist die unverzichtbare Basis der Energiewende

Die ausgezeichnete Wärmeleitfähigkeit von Kupfer bietet zusammen mit seiner Korrosionsbeständigkeit, seiner leichten Verarbeitbarkeit, Festigkeit, Langlebigkeit und Formbarkeit unschlagbare Vorteile in solarthermischen Anwendungen und ist deshalb der zentrale Rohstoff für die Energiewende.

In der Windenergie wird Kupfer in Windenergieanlagen in den Rotorwicklungen des Generators, den Starkstromkabeln der Stromtrassen, den Transformatoren und der Erdungsanlage eingesetzt.

Kupfer ist ebenso in den Bestandteilen der Solarzellen zu finden, die in der Photovoltaik eingesetzt werden, wie in der Verkabelung, den Wechselrichtern und der Erdung.

Wenn man bedenkt, dass die Industrieländer, allen voran Deutschland, vor allem massiv auf den Ausbau der erneuerbaren Energien setzen, ist klar, warum Goldman Sachs Kupfer als integralen Bestandteil dieser Transformation als das neue Erdöl bezeichnet.

Kupferproduzenten suchen händeringend nach neuen Kupferlagerstätten

Die nachhaltig explodierende Nachfrage nach Kupfer trifft auf eine Verknappung auf der Angebotsseite. Viele Bergbauunternehmen haben in den letzten Jahren zu wenig in die Entwicklung neuer Kupfervorkommen investiert. Ein Grund war die Sorge vor einer Abkühlung der Konjunktur in China und den westlichen Industriestaaten.

Doch das billionenschwere US-Konjunkturpaket und die beschleunigte Transformation der Wirtschaft in den Industriestaaten haben einen neuen Superzyklus bei Rohstoffen und besonders bei Kupfer angeschoben. Und zwar schneller, als die Bergbaukonzerne nun reagieren können, denn die Erschließung neuer Projekte dauert oft Jahre.

Kupferknappheit beflügelt Übernahmefantasie bei Explorern

In dieser für Anleger überaus chancenreichen Gemengelage sind gerade jetzt aussichtsreiche Kupferexplorer besonders interessant.

Zeigen sie ausreichendes Potenzial auf ihren Projekten, könnten sie sehr schnell von den großen Playern übernommen werden. Einer dieser aussichtsreichen Explorer ist unserer Auffassung nach die von der Investorengemeinde noch vollkommen unentdeckte Universal Copper (WKN: A2P0F8, ISIN: CA9134542039, Frankfurter Symbol: 3TA2).

Universal Copper vor sehr wichtigen Bohrergebnissen!

Universal Copper konzentriert sich im Moment auf die Entwicklung seines 61.600 Hektar großen Poplar-Projekt für Kupfer in British Columbia, Kanada.

Das sehr erfahrene Top-Mangerteam hat den Mega-Trend am Kupfermarkt erkannt und das Projekt im September dieses Jahres von der Ba Copper Corporation zu 100 Prozent erworben.

Das Flaggschiff-Projekt Poplar von Universal Copper. Quelle: Universal Copper

Das Poplar-Projekt, das in einem historischen Minendistrikt mit exzellenter Infrastruktur inkl. einer Wasserkraftleitung und einem per Bahnstrecke gut erreichbaren Tiefseehafen liegt, ist kein unbeschriebenes Blatt.

Hier wurden bereits vom Vorbesitzer im Jahr 2011 angezeigte Mineralressourcen gemäß NI43-101 von 152,3 Mio. Tonnen mit sehr guten Kupfergehalten von 0,32%, sowie 0,009 % Molybdän, 0,09 Gramm pro Tonne Gold und 2,58 g/t Silber ermittelt.

In der abgeleiteten Kategorie sind es zusätzlich noch 139,3 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 0,29 % Kupfer, 0,005 % Molybdän, 0,07 g/t Gold und 4,95 g/t Silber.

Nachdem Universal im Sommer sehr erfolgreich eine Privatplatzierung in Höhe von C$1,437 Mio. durchgeführt hatte, startete das Management nach der Auswertung der historischen Daten sofort ein 3.000-Meter-Bohrprogramm auf dem Projekt. Ziel 1: Die Ausweitung der Kupferressource in der Tiefe unterhalb des bekannten Erzkörpers. Ziel 2: Die Ausweitung der Kupferressource an den Rändern des Projektes.

Die Bohrarbeiten wurden Anfang November beendet.

Clive Massey, CEO und Präsident von Universal Copper, erklärt in der gerade vor ein paar Minuten (Dienstag, 23. November 2021, 7:00 MEZ)  veröffentlichten Firmennews:

„Wir schließen ein äußerst arbeitsreiches und erfolgreiches Jahr in Poplar ab und warten mit Spannung auf die Analyseergebnisse des Programms 2021. Wir erweiterten den Umfang der Mineralressourcenschätzung Poplar und identifizierten 9 Ziele hoher Priorität in der Liegenschaft. Wir erwarten ein noch arbeitsreicheres Jahr 2022, in dem wir Porphyr-Experten beauftragen, das Bohrprogramm entscheidend zu erweitern und mit Explorationsarbeiten in einigen der Prioritätsziele in der Liegenschaft beginnen wollen.“

Zudem konnte Universal Copper auch noch weitere Grundstücke um das Poplar Projektgelände herum erwerben und damit das Projektgebiet um weitere über 22.000 Hektar erweitern.

Hier der Link zur vollständigen News:

„Universal Copper entwickelt Poplar weiter“

Die Veröffentlichung der Bohrergebnisse könnte unserer Einschätzung nach sogar sehr kurzfristig erfolgen und einen äußerst positiven Einfluss auf den Kursverlauf der Aktie haben, auf die jetzt immer mehr Investoren aufmerksam werden. Sollten die Bohrergebnisse sehr gut ausfallen, könnten auch Branchengrößen auf das Projekt aufmerksam werden und die Übernahmefantasie steigen. Wie gesagt, die Gemengelage am Kupfermarkt ist gerade überaus chancenreich!

Fazit: Universal Copper könnte vor Kurssprung stehen

Die Aktie von Universal Copper (WKN: A2P0F8, ISIN: CA9134542039, Frankfurter Symbol: 3TA2) könnte somit ganz kurz vor einem signifikanten Kurssprung stehen.

Auslöser könnten, neben dem Start eines neuen Superzyklus am Kupfermarkt, die kurzfristig erwarteten Bohrergebnisse vom Poplar-Projekt sein.

Wenn Sie nach einer sehr aussichtsreichen Kupfer-Explorationsaktie suchen, die noch nicht überall „durch’s Dorf getrieben“ wurde, dann könnte der Einstieg in die Aktie von Universal Copper deshalb gerade heute sehr attraktiv für Sie als risikoaffinen Anleger sein.

Nutzen Sie diese Chance!

Weitere Information finden Sie auf der Website des Unternehmens:
universalcopper.com

Gehen wir jagen!

Ihr Redaktionsteam von Aktienjagd.com

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

Redaktionsschluss: 23. November 2021, 07:15 Uhr MEZ




Quellen & Credits

Universal Copper Ltd.
Börse Frankfurt
Wallstreet Online
IRW Press
Goldman Sachs
Globenewswire
 

Wichtige Hinweise

Die von Aktienjagd.com angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.

Risikohinweise

Wir empfehlen grundsätzlich den Kauf von Aktien an der jeweiligen Heimatbörse. Sollten Sie im deutschen Handel kaufen wollen, achten Sie unbedingt auf eine faire Kursstellung und limitieren Sie Ihre Kauforder.

Die hier angebotenen Artikel dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals und – je nach Art des Investments – sogar zu darüber hinausgehenden Verpflichtungen, bspw. Nachschusspflichten, führen können. Die Informationen ersetzen keine auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.

Hinweis auf mögliche und bestehende Interessenskonflikte gemäß Paragraph 34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich):

Grundsätzlich können die Star IR GmbH, die Star Finance GmbH und / oder Mitarbeiter dieser Unternehmen jederzeit Long- oder Shortpositionen an allen oben vorgestellten Unternehmen halten, eingehen oder auflösen. Diese möglichen Wertpapiertransaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Eine Übersicht über die individuell je Unternehmen bestehenden möglichen Interessenkonflikte sowie weitere wichtige rechtliche Hinweise finden Sie auf der Webseite von Aktienjagd.com.

Konkret und eindeutig vorliegende Interessenskonflikte nach § 85 WpHG und Art. 20 MAR

Die Star Finance GmbH als Herausgeber wurde von einer von der Universal Copper beauftragen Agentur mit der Erbringung von Dienstleistungen im Bereich Marketing und Investor Relations beauftragt und erhält hierfür eine Vergütung. Hieraus entsteht ein eindeutiger und konkreter Interessenkonflikt. Die Star Finance GmbH schließt nicht aus, dass der Auftraggeber und/oder damit verbundene Personen in einem der Star Finance GmbH nicht bekannten Umfang Aktienpositionen oder andere Wertpapiere des vorgestellten bzw. besprochenen Unternehmens halten oder halten können und planen diese zu verkaufen. Dies kann den Aktienkurs erheblich – insbesondere negativ – beeinflussen.

+++ WERBEMITTEILUNG +++

Newsletter

Abonnieren Sie den Aktienjagd-Newsletter
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie 1 x pro Woche die neuesten Informationen kurz und knackig zusammengefasst.
Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.  

Kursdaten

Kursdaten von GOYAX.de

Autoren

Trending